Blick auf das Dorf Acquin-WestbécourtAcquin-Westbécourt ist ein Dorf im Pays de Lumbres, das für seine Spaziergänge und Wanderungen bekannt ist, aber auch ein Gebiet von großem ökologischem Interesse beherbergt: das Nationale Naturschutzgebiet der Grotte und der Rasen von Acquin-Westbécourt. DER NORDALE
©Blick auf das Dorf Acquin-Westbécourt |Photo Carl - Tourisme en Pays de Saint-Omer

Rendezvous in unbekanntem Erbe

Idee für einen Spaziergang in Pays de Lumbres

Das Comité d’Histoire du Haut-Pays hat für die Gemeinde Acquin-Westbécourt einen Weg zur Beschilderung des Kulturerbes – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd – geschaffen: „Rendez-vous en patrimoine inconnu“ (Rendezvous im unbekannten Kulturerbe). Dieser besteht aus 13 Schildern, die im Dorf aufgestellt werden, darunter ein Startschild. Die Schüler des Lycée Bernard Chochoy in Lumbres haben Anfang Mai die Holzpulte hergestellt.

Karte Verabredung in unbekanntem ErbeKarte Verabredung in unbekanntem Erbe
©Karte Verabredung in unbekanntem Erbe
25 min / 1,6 km

Das Herz von Acquin

1

Vom Startschild aus gehen Sie zum Buswartehäuschen vor.

2

Gehen Sie weiter entlang der Hauptstraße bis zum Ortseingang.

3

Am gegenüberliegenden Zebrastreifen überqueren, dann rechts den kleinen Weg hinaufgehen

4

Gehen Sie bis zum Ende des Graswegs und biegen Sie dann rechts in die Sackgasse zum Pfarrhaus ab.

5

Gehen Sie wieder nach oben, um rechts in die Rue du Château abzubiegen.

6

Gehen Sie weiter die Straße hinunter, biegen Sie links ab und gehen Sie ein Stück auf der Hauptstraße.

7

Gehen Sie die Rue du tilleul (Lindenstraße) hinauf bis zur Kreuzung mit der Rue de la marie (Marienstraße).

8

Gehen Sie weiter bis zum Rathaus.

9

Gehen Sie weiter bis zum Ende der Rue de la Mairie. Halten Sie an der Kreuzung mit der Rue de la gare.

10

Rechts in die Rue de la gare einbiegen.

11

Gehen Sie weiter bis zur Kreuzung mit der Hauptstraße, biegen Sie rechts ab und gehen Sie an der Lindenstraße entlang. An der Brücke nehmen Sie die Rue de la Brasserie: Gehen Sie weiter bis zu einem einstöckigen Backsteingebäude.

12

Gehen Sie weiter bis zum Ende der Straße, um eine kleine Fußgängerbrücke zu finden: Überqueren Sie sie, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

(45 min / 4 km)

Der Lindenweg

1

Folgen Sie der Route "Le cœur d'Acquin" bis zum Schild 7: Gehen Sie weiter die Rue du tilleul hinauf bis zur Rue du bois, in die Sie abbiegen müssen.

2

Gehen Sie bis zum Ende der Rue du Bois und biegen Sie dann rechts ab, um den Weg hinaufzugehen.

3

Biegen Sie an der ersten Straße rechts in eine asphaltierte Straße ein. Diese mündet in die Rue du tilleul (Lindenstraße): Biegen Sie rechts ab und fahren Sie diese hinunter bis zur ersten Straße links (Rue du bois).

4

Gehen Sie die Rue du Bois hinunter bis zu ihrer Kreuzung mit der Rue de la Mairie: Gehen Sie bis zur Schule.

5

Nehmen Sie den Weg "Das Herz von Acquin" ab Tafel 9 wieder auf.

(1h30 / 7 km)

Die Gerbat-Schleife

1

Folgen Sie dem Weg "Le circuit du Tilleul" bis zum Schild 11.

2

Nach dem Schild 11 nehmen Sie den kleinen Weg auf der linken Seite: Folgen Sie ihm bis zur zweiten Kreuzung rechts und gehen Sie weiter, bis Sie auf die Hauptstraße treffen.

3

Biegen Sie rechts ab und gehen Sie bis zur ersten Straße links, im Weiler Nordal. Biegen Sie links in die Rue de la tranquillité ab.

4

Nehmen Sie den 1. Weg rechts: Gehen Sie weiter bis zur Kreuzung mit einem anderen Weg, den Sie bis zum Ende gehen. Das Schild 12 befindet sich auf dem Weg.

5

Nach dem Schild 12 nehmen Sie die erste Straße rechts: Gehen Sie den Kieselweg hinunter bis zur Straße und auf der anderen Seite der Straße weiter. Er mündet in die Rue de la Brasserie: Das letzte Schild befindet sich in der Straße auf der rechten Seite.

Die

Erfahrungen

des Landes

von Saint-Omer

Schließen